1. Mannschaft Saison 2015/2016

Hintere Reihe von links: Uwe Hinterkopf, Maximilian Höfer, Thomas Hagel, Robin Wörner, Michael Bieber, Erik Mulansky, Denis Krug, Philip Bunz, Steffen Winkler, Sven Wahl, Kai Kosztovics, Martin Kleixner, Steffen Brunner
Vordere Reihe von links: Kevin Schwarz, Nils Reweland, Kadir Akyüz, Leotrim Alikay, Lasse Langemack, David Martinez, Kevin Quell, Julian Wihofszki, Silas Oppl, Simon Lindemann, Dennis Ruoff

... lade FuPa Widget ...
SV Unterweissach auf FuPa

Di

07

Jun

2016

Herren: Video vom Spiel SG Schorndorf - SV Unterweissach

0 Kommentare

Mi

01

Jun

2016

Herren: Iorfida trainiert die SVU-Kicker

SV Unterweissach hat die Nachfolge von Steffen Winkler geregelt

trainiert zukünftig die Herren des SV Unterweissach. Giovanni Iorfida
trainiert zukünftig die Herren des SV Unterweissach. Giovanni Iorfida

(stg). Nach dem 12:0-Kantersieg kann der SV Unterweissach für eine weitere Saison in der Fußball-Bezirksliga planen. Für Steffen Winkler ist die Rettung ein schöner Schlusspunkt hinter seiner zweieinhalbjährigen Amtszeit mit Höhen und Tiefen, der Trainer hatte schon vor knapp drei Wochen seinen Abschied zum Ende dieser Runde verkündet. Nun hat der Verein einen Nachfolger gefunden. Neuer SVU-Trainer wird Giuseppe Iorfida, der noch Spielertrainer des VfR Birkmannsweiler in der Kreisliga A1 ist und dort von Tim Böhringer abgelöst wird, der noch den FC Viktoria coacht.

 

Der in Waiblingen geborene Iorfida, der früher für die SV Remshalden, die SG Schorndorf, den SC Urbach, die SF Dorfmerkingen, den 1. FC Normannia Gmünd sowie den GSV Dürnau kickte und es unter anderem auf 71 Oberliga-Einsätze brachte, wird sich mit seinen 34 Jahren allerdings nur noch im Notfall selbst das Trikot überstreifen. Seine ersten Meriten als Spielertrainer hatte Iorfida beim TSV Schornbach (2011 bis 2013) gesammelt, den er in die Bezirksliga führte. Nach einem Zwischenstopp als Spieler beim TV Weiler/Rems wurde er Assistenzcoach beim Landesligisten TV Echterdingen, ehe er vor zwei Jahren in Birkmannsweiler anheuerte.

 

Iorfida besitzt die B- und die Jugendtrainer-Elite-Lizenz. Für den SVU zeigt sich Pressesprecher Ralf Noack froh darüber, „sehr schnell einen neuen, hoch motivierten und gut ausgebildeten Trainer gefunden zu haben“. Das Ziel lautet nun, die Unterweissacher Mannschaft in der Bezirksliga weiterzuentwickeln und künftig noch stärker als bislang schon auf den eigenen Nachwuchs zu setzen. Die Kaderplanung läuft, neben Simon Lindemann (FC Viktoria Backnang) geht auch Kevin Salzmann (SG Sonnenhof Großaspach, A-Jugend). Der SV Unterweissach sucht daher auch nach externen Verstärkungen für die neue Runde.

 

0 Kommentare

Di

31

Mai

2016

Herren: Lindemann zieht’s zum FC Viktoria

Spielt bald beim FC Viktoria: Simon Lindemann (am Ball). Foto: B. Strohmaier
Spielt bald beim FC Viktoria: Simon Lindemann (am Ball). Foto: B. Strohmaier
(hes). Fußball-Bezirksligist SV Unterweissach muss nach dem Saisonende auf Kapitän Simon Lindemann verzichten. Der 23-jährige Mittelfeldspieler wechselt zum Landesligisten FC Viktoria Backnang. Er will sich sportlich weiterentwickeln und den nächsten Schritt machen. Lindemann war in den vergangenen fünf Jahren für den SVU am Ball und hat mit dem Tälesclub den Ligaverbleib geschafft. In bislang 25 Bezirksliga-Spielen für den SVU erzielte er vier Treffer.
0 Kommentare

Di

26

Apr

2016

Video BKZ-Online: SV Unterweissach - FC Oberrot

0 Kommentare

Mo

18

Apr

2016

Herren: Wichtiger Heimsieg für den SVU

SV Unterweissach – VfL Winterbach 1:0 (0:0)

Es war ein verdienter Sieg für den SVU im Duell mit dem direkten Rivalen im Abstiegskampf. Die Hausherren hatten die besseren Torchancen, doch Kevin Quell (19.) und Julian Wihofszki (35.) vergaben. Zehn Minuten nach dem Wechsel erzielte Kadir Akyüz nach einem Zuspiel von Simon Lindemann das umjubelte Siegtor. In der 79. Minute hätten die Unterweissacher die Führung noch ausbauen können. Nach einem Zweikampf im Strafraum der Gäste kam Erik Mulansky zu Fall, ein VfL-Spieler schnappte sich den Ball mit der Hand und der Referee zeigte auf den Punkt. Denis Krug scheiterte mit seinem Elfmeter allerdings am Pfosten.

SV Unterweissach: Langemack – Schwarz, Mulansky, Ruoff, Bunz (82. Wahl) – Wihofszki, Krug (84. Reweland) – Lindemann, Quell (65. Salzmann) – Aliqkaj, Akyüz (87. Wörner).

Das Spiel in den wichtigsten highlight findet Ihr wie immer FuPa.net unter

http://www.fupa.net/tv/match/sv-unterweissach-vfl-winterbach-2511809-14430/highlight-sv-unterweissach-0

0 Kommentare

So

17

Apr

2016

Herren: Highlights und Stimmen zum 1:0 Sieg gegen Winterbach

Die Highlights zum 1:0 Sieg gegen den VfL Winterbach am 23. Spieltag in der Bezirksliga Rems/Murr gibt es hier.

0 Kommentare

Mo

11

Apr

2016

Impressionen vom Spiel SV Unterweissach - TSV Sulzbach-Laufen

0 Kommentare

Mo

11

Apr

2016

Video SV Unterweissach - TSV Sulzbach-Laufen

0 Kommentare

Mo

04

Apr

2016

Herren: SC Korb - SV Unterweissach 4:1

Die Partie begann für die Weissacher denkbar schlecht, denn nach vier Minuten brachte Philipp Eckardt den SC Korb in Führung. Nach elf Minuten traf der Torschütze zum Glück für die Gäste nur den Querbalken. Nico Schulz (20.) erhöhte auf 2:0. Korb kontrollierte anschließend das Geschehen. Andreas Vollmer sorgte drei Minuten nach der Pause fürs 3:0. Danach kam auch der SVU zu Chancen. Eine davon nutzte Kevin Salzmann (65.) zum 1:3. Die Gäste wollten mehr, mussten sich aber eine Viertelstunde vor Schluss das 1:4 durch Selcuk Düldül gefallen lassen.

 

SV Unterweissach: Langemack – Wörner (52. Kosztovics), Schwarz, Aliqkaj (74. Müller), Reweland – Wihofszki (52. Ruoff), Lindemann, Krug, Mulansky – Salzmann, Bunz (46. Akyüz).

 

0 Kommentare

Mo

21

Mär

2016

Herren: VfR Murrhardt landet gegen den SVU einen glücklichen Heimerfolg

VfR Murrhardt - SV Utnerweissach 2:1 (1:1)

Ein glücklicher Sieg für die Murrhardter, die zwar spielbestimmend waren, aber kaum Torchancen hatten. In der 36. Minute schloss Okan Tüysüz einen Sololauf mit der 1:0-Führung für den VfR erfolgreich ab. Eine Minute vor dem Pausenpfiff traf Kevin Schwarz im Nachschuss zum 1:1. Nach dem Wechsel gab es nur wenige Höhepunkte. Eine Möglichkeit für die Platzherren hatte dabei Lukas Krawtschuk. In der 78. Minute erzielte Daniel Zivaljevic nach glänzender Vorarbeit von David Bohn den Siegtreffer für die Gastgeber. Nach Aussage von VfR-Trainer Isaak Avramidis wäre ein Remis für die Weissacher nicht unverdient gewesen.

VfR Murrhardt: Krasniqi – Randisi, Tsakiridis, Voag (56. Weller), Unseld – Mark Klink (77. Di Benedetto), Marcel Klink – Schmölzer, Krawtschuk – Tüysüz, Zivaljevic. – SV Unterweissach: Langemack – Schwarz (62. Ruoff), Höfer, Mulansky, Bunz – Wihofszki, Krug – Kosztovics (67. Wörner), Aliqkaj – Quell (53. Reweland), Akyüz.

0 Kommentare

Fr

18

Mär

2016

Herren I: Prestige-Duelle in Murrhardt und Sulzbach-Laufen

VfR Murrhardt - SV Unterweissach (So 15:00)
Einem möglichen Punktgewinn trauerten die Murrhardter nach der 1:2-Niederlage beim Tabellenführer in Remshalden nach. Mit 31 Punkten liegt der VfR aber auf Rang fünf immer noch in Lauerstellung. Beim SV Unterweissach herrschte nach dem 1:0-Sieg im Heimspiel gegen Nellmersbach vorerst mal kollektives Aufatmen, denn durch diesen Erfolg verhinderten die Weissacher den Absturz auf einen direkten Abstiegsplatz. Derzeit belegt der SVU mit 17 Punkten den elften Tabellenrang. Der Vorsprung auf den Relegationsplatz beträgt aber nur einen einzigen Zähler. Das Hinspiel gewannen die Weissacher mit 2:1. Allerdings gab es für den SVU im Bezirkspokal bei der 1:2-Niederlage beim SV Breuningsweiler II einen Dämpfer.

0 Kommentare

Mo

14

Mär

2016

Herren: Wichtiger 1:0 Sieg gegen den TSV Nellmersbach

SV Unterweissach - TSV Nellmersbach 1:0 (0:0)

Der SV Unterweissach (1:0 gegen den TSV Nellmersbach) jubelt über einen äußerst wichtigen Dreier im Kampf gegen den Abstieg. Ein verdienter Sieg für die Unterweissacher, die dem Favoriten aus Nellmersbach von Anfang an einen Kampf auf Biegen und Brechen lieferten. Nach einer torlosen ersten Hälfte gingen die Hausherren durch einen von Denis Krug (51.) verwandelten Freistoß in Führung. Zuvor war der SVU-Angreifer Kadir Akyüz an der Strafraumgrenze gefoult worden. Danach konnte sich das Täles-Team auf seine Defensive verlassen, die den Gästen kein Durchkommen ermöglichte.

SV Unterweissach: Langemack – Schwarz, Höfer, Mulansky, Bunz (85. Ruoff) – Reweland (55. Quell), Wihofszki – Lindemann, Krug (88. Wörner) – Aliqkaj, Akyüz (72. Salzmann).

 

Die Highlights zum Spiel gibt es hier:

http://www.fupa.net/spielberichte/sv-unterweissach-tsv-nellmersbach-2511782.html

0 Kommentare

Mo

07

Mär

2016

Herren: Niederlage beim Aufstiegskandidaten TSV Schwaikheim

TSV Schwaikheim – SV Unterweissach 1:0 (0:0)

Kassierte mit dem SV Unterweissach in Schwaikheim eine 0:1-Niederlage: Kai Kosztovics (links).Archivfoto: B. Strohmaier
Kassierte mit dem SV Unterweissach in Schwaikheim eine 0:1-Niederlage: Kai Kosztovics (links).Archivfoto: B. Strohmaier

Die Unterweissacher wehrten sich beim Titelfavoriten Schwaikheim nach Kräften und schrammten knapp an einem Unentschieden vorbei. Die erste Halbzeit gehörte aber eindeutig den Gastgebern, die einige gute Möglichkeiten nicht nutzen konnten. Zu schlampig agierten die TSV-Angreifer im gegnerischen Strafraum. Kujtim Sylaj und Christian Seitz vergaben. Allerdings war dies zudem der guten Defensivarbeit der Gäste geschuldet. Auch nach dem Seitenwechsel gab Schwaikheim die Marschrichtung vor. Es dauerte aber bis zur 81. Minute, ehe Kujtim Sylaj der Siegtreffer gelang.

SV Unterweissach: Langemack – Schwarz, Aliqkaj, Höfer, Wihofszki (85. Wörner) – Akyüz, Kosztovics (60. Ruoff), Lindemann, Krug (65. Quell) – Mulansky, Reweland (71. Salzmann).

0 Kommentare

Mo

29

Feb

2016

Herren: Video SV Unterweissach - SV Allmersbach

0 Kommentare

Mo

29

Feb

2016

Herren:Kein Sieger im Täles-Derby

SV Unterweissach – SV Allmersbach 2:2

Lieferten sich im Täle ein Kellerduell, bei dem es am Ende keinen Sieger gab: Unterweissachs Fußballer um Kadir Akyüz (links) und Allmersbachs Kicker um Florian Mrasek.Foto: B. Strohmaier
Lieferten sich im Täle ein Kellerduell, bei dem es am Ende keinen Sieger gab: Unterweissachs Fußballer um Kadir Akyüz (links) und Allmersbachs Kicker um Florian Mrasek.Foto: B. Strohmaier

Keinen Sieger gab es vor rund 350 Zuschauern im Täles-Derby, bei dem am Ende insgesamt sieben Gelbe Karten zu Buche standen. Im Kampf gegen den Abstieg hilft der Teilerfolg aber keinem der beiden Nachbarn groß weiter. Nach einer Viertelstunde scheiterte Allmersbachs Kim Waldenmaier mit einem Foulelfmeter an SVU-Keeper Lasse Langemack. In der 35. Minute donnerte ein Freistoß von SVA-Spieler Manuel Mrasek an den Pfosten. Vier Minuten später verwertete Simon Lindemann eine Vorlage von Leotrim Aliqkaj zur 1:0-Führung für die Hausherren. Nur drei Minuten später erzielte Philipp Weller den Ausgleich. Fünf Minuten vor dem Abpfiff gingen die Platzherren durch ein Tor von Eric Mulansky erneut in Führung. Zum Sieg reichte es dennoch nicht, denn in der fünften Minute der Nachspielzeit glückte Kim Waldenmaier auf dem Weissacher Kunstrasen doch noch das Tor zum 2:2.

 

SV Unterweissach: Langemack – Mulansky, Höfer, Schwarz, Wörner (65. Ruoff) – Kosztovics (73. Bunz), Wahl (58. Reweland) – Krug, Lindemann - Aliqkaj (80. Wihofszki), Akyüz. – SV Allmersbach: Wieland – Heißwolf, Manuel Mrasek, Brecht, Wahl – Geyer, Weller – Wildermuth, Florian Mrasek (18. Eisenmann) – Wörner, Waldenmaier.

0 Kommentare

Di

26

Jan

2016

Herren: SVU-Kicker nutzen den Heimvorteil

Bezirksligist gewinnt Hallenturnier

(pm). Insgesamt 20 Mannschaften kickten beim Fußball-Turnier des SV Unterweissach in der Sporthalle beim Bildungszentrum Weissacher Tal. Am Ende hatte der gastgebende Bezirksligist die Nase vorne. Im Finale wurde die A-Jugend der TSG Backnang mit 4:1 nach Neunmeterschießen bezwungen. In der regulären Spielzeit stand es noch 1:1. Unterweissachs Denis Krug und Backnangs Ardit Ademi hatten dabei getroffen. Im Neunmeterschießen waren die SVU-Spieler Julian Wihofszki, Sven Erik Wahl und wiederum Krug erfolgreich. Hingegen nutzte die TSG keinen Neunmeter. Die Partie um den dritten Platz entschied die TSG Backnang II gegen den TB Beinstein mit 3:2 für sich. Für Backnang trafen Hannes Theilacker, Miguel Gundelsweiler und Mika Abraham, während Niko Saggio und Alexander Humke die Beinsteiner Treffer erzielten.

Im Viertelfinale schieden Landesligist FC Viktoria Backnang (1:2 gegen die TSG Backnang II), der TSV Lippoldsweiler (1:3 gegen den SV Unterweissach), der FSV Weiler zum Stein (3:5 nach Neunmeterschießen gegen den TB Beinstein) und der FC Viktoria Backnang II (1:2 gegen die A-Jugend der TSG Backnang) aus. Als bester Torschütze des Turniers gingen Furkan Türkan vom TB Beinstein mit sechs Treffern hervor. Bester Torhüter des Turniers wurde Tim Roger von der A-Jugend der TSG Backnang.

Das AH-Turnier gewann der FC Viktoria Backnang dank eines 1:0-Endspielsieges gegen den TSV Althütte. Dritter wurde der FV Sulzbach/Murr nach dem 3:1 gegen den TSV Lippoldsweiler.

Ließ sich mit dem SV Unterweissach nicht aufhalten: Sven Erik Wahl (rechts im Zweikampf mit Georgios Alexandridis von der A-Jugend der TSG Backnang). Foto: B. Strohmaier
Ließ sich mit dem SV Unterweissach nicht aufhalten: Sven Erik Wahl (rechts im Zweikampf mit Georgios Alexandridis von der A-Jugend der TSG Backnang). Foto: B. Strohmaier

(Quelle: Backnanger Kreiszeitung)

0 Kommentare

So

10

Jan

2016

Herren: Turniersieg beim TSV Oberbrüden

2:1 Finalsieg gegen die TSG Backnang II

Das Turnier begann mit einem 2:1 Sieg gegen den TSV Althütte II. Danach folgte ein 1:3 Niederlage gegen den TSV Nellmersbach II. Das war der Weckruf zum richtigen Zeitpunkt. Die Niederlage wurde durch einen überzeugenden 6:1 Sieg gegen das Team des Großen Alexander Backnang mehr als weggemacht. Im letzten Gruppenspiel setzte man sich dann noch mit 3:1 gegen den Gastgeber TSV Oberbrüden II durch. Als Gruppen zweiter erreichte man das Viertelfinale gegen die Mannschaft des TSV Haubersbronn. Nach einem 0:1 Rückstand erzielte Dennis Ruoff beide Treffer zur 2:1 Führung und erhielt dann auch noch eine Minute vor Schluss eine Zwei-Minuten Strafe wegen Haltens. Es reichte aber trotz Unterzahl zum Einzug ins Halbfinale. Dort wartete wiederum das Team des Großen Alexander Backnang auf den SVU. Diesmal wurde das Spiel kontrollierter und durch ein sehenswerten Treffer von Kevin Flatau und weiteren Toren von Denis Krug und Nils Reweland zu Gunsten des SVU entschieden. Im Endspiel wartete nun die bis dahin ungeschlagen Mannschaft der TSG Backnang auf den SVU. Um es vorweg zu sagen. Das Finale bestritten die beiden besten Teams des Turniers.  Kevin Quell hatte die ersten Chancen des Spiels, scheiterte aber jeweils knapp. Die Führung des SVU erzielte dann Sven Wahl, zu diesem Zeitpunkt nicht unverdient. Die TSG machte jetzt mehr Druck und erzielt durch Timm Hettich kurz darauf den Ausgleich. Zwei Minuten vor Schluss zog Simon Lindemann, dann unhaltbar zum 2:1 für den SVU, ab. Die TSG schwächte sich dann noch selbst durch zwei Zeitstrafen, so das der SVU das Spiel letztendlich verdient gewann. Herzlichen Glückwunsch an das Team. Dies war eine gute Werbung für das eigene Turnier in 14 Tagen im Bildungszentrum.

Erfolgreiches Team:

Hinten von links nach rechts: Simon Lindemann, Dennis Ruoff, Max Höfer, Erik Mulansky, Kevin Flatau, Julian Wihofski

Vorne von links nach rechts: Kevin Quell, Denis Krug, Lasse Langemack, Sven Wahl, Nils Reweland

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

19

Okt

2015

Herren: SVU erkämpft sich in Oberrot ein Unentschieden

FC Oberrot - SV Unterweissach  1:1 (1:0)

Die Weissacher waren in der ersten Halbzeit die aktivere Mannschaft und hatten mehr vom Spiel. Allerdings reichte Oberrot ein starker Spielzug, um in Führung zu gehen. Nach einer halben Stunde verwertete Philipp Kees eine Vorlage von Dennis Briegel zur 1:0-Pausenführung. Zehn Minuten nach dem Wechsel erzielte Denis Krug den fälligen Ausgleich für die Gäste. In der Schlussphase hatten beide Mannschaften noch gute Chancen. Doch weder Kees (74.) für die Gastgeber, noch der eingewechselte Kevin Quell (81.) für den SVU konnten diese nutzen.

FC Oberrot: Glassl – Woelk, Wurst, Benz, Reske – Briegel (55. Mursch), Grün – Kühnle (63. Hägele), Puppe – Kees, Kraft. – SV Unterweissach: Langemack – Mulansky, Ruoff (46. Müller), Schwarz, Wihofszki – Aliqkaj (75. Bauer), Höfer – Kosztovics, Lindemann, Oppl (56. Quell) – Reweland.


(Quelle: BKZ-Online.de)

0 Kommentare

Mo

12

Okt

2015

Herren: 1. Auswärtssieg in der Bezirksliga

VfL Winterbach - SV Unterweissach  1:2 (0:2)

Die Gäste aus Unterweissach hatten mehr vom Spiel, zeigten sich aber in der einen oder anderen Aktion zu unentschlossen. Schon nach 13 Minuten war aber Julian Wihofszki zur Stelle und sorgte für die SVU-Führung – 1:0. Fünf Minuten vor der Pause landete ein weiter Abschlag von SVU-Torhüter Langemack bei Nils Reweland, der zum 2:0 einschießen konnte. Nach dem Seitenwechsel drängte Winterbach auf den Anschlusstreffer, der durch Julian Breckler in der 62. Minute auch fiel. So mussten die Gäste weiterhin um den Sieg zittern, doch es blieb letztlich beim knappen, nicht unverdienten Erfolg für die Schützlinge von Steffen Winkler.

SV Unterweissach: Langemack – Ruoff, Wihofszki, Mulansky, Krug – Kosztovics (78. Höfer), Aliqkaj – Lindemann, Quell (50. Müller) – Flatau (62. Oppl), Reweland.


(Quelle: BKZ-Online.de)

0 Kommentare

Mo

28

Sep

2015

Herren: SVU tut sich weiterhin sehr schwer

SV Unterweissach - SC Korb  1:3 (0:2)

(dg). Spitzenreiter Korb verteidigte mit einem 3:1-Sieg in Unterweissach die Tabellenführung in der Fußball-Bezirksliga.

Das war ein schwacher Auftritt des Tabellenführers“, meinte Steffen Winkler. Aber der SVU-Coach haderte auch mit der Leistung seiner Elf. „Das war unsere bisher schlechteste Saisonleistung.“ Schon nach zwei Minuten nutzte Marco Schulz einen Stellungsfehler der Weissacher zum Führungstreffer aus. Sechs Minuten später erhöhten die Gäste auf 2:0 (Daniel Strobel). Erst jetzt wachten die Hausherren zum Ärger ihres Trainers auf. Die wenigen Chancen blieben aber ungenutzt. Als den Korbern in der 70. Minute das 3:0 (Andreas Volmer) gelang, war die Partie entschieden. Philipp Bunz verkürzte in der 80. Minute auf 1:3. Mehr war für den SVU nicht drin, obwohl Sven Wahl in der 87. Minute mit seinem Foulelfmeter am Gästekeeper scheiterte und Simon Lindemann eine Minute vor dem Abpfiff den Ball an den Querbalken schoss.

SV Unterweissach: Langemack - Ruoff (50. Hummel), Mulansky, Aliqkaj, Bunz - Kosztovics (80. Schwarz), Wihofszki - Wahl, Lindemann, Quell (62. Bargel) - Krug (70. Reweland).

0 Kommentare

Mo

21

Sep

2015

Herren: Kein Sieger im Duell der Täles-Teams

SV Allmersbach - SV Unterweissach 2:2 (1:1)

(dg). Das Täles-Derby zwischen Allmersbach und Unterweissach endete leistungsgerecht mit 2:2. 


Nach verteiltem Spiel in der Anfangsphase gingen die Gäste in der 17. Minute etwas überraschend in Führung. Einen von Kai Kosztovics scharf hereingezogenen Freistoß köpfte Allmersbachs Manuel Mrasek unglücklich ins eigene Tor. Die Platzherren erholten sich allerdings schnell von diesem Schock. In der 27. Minute erzielte Eugen Ruder den verdienten Ausgleich. Fünf Minuten später scheiterte Ruder allerdings allein vor dem Torhüter. Trotz weiterer SVA-Chancen blieb es zur Pause beim für den Aufsteiger etwas schmeichelhaften Unentschieden. Drei Minuten nach dem Wechsel wurde Kim Waldenmaier im Strafraum gefoult, Moritz Wahl verwandelte sicher zum 2:1. Zehn Minuten später scheiterte Ruder am Pfosten. Danach wurde der SVU immer stärker. Verdienter Lohn war der 2:2 Ausgleich durch Kadir Akyüz. In der Nachspielzeit wurde es nochmals hektisch. Mit der letzten Aktion scheiterte Kevin Quell am hervorragend parierenden SVA-Keeper Philipp Wieland. Danach gerieten Waldenmaier und Unterweissachs Akyüz aneinander. Das Ergebnis war eine Gelb-Rote Karte für Waldenmaier und Rot für Akyüz.

 

SV Allmersbach: Wieland – Wahl (60. Prokoph), Manuel Mrasek, Brecht – Wildermuth, Gebhardt – Florian Mrasek (72. Matos), Heißwolf, Fuchslocher (75. Ernst) – Waldenmaier, Ruder. – SV Unterweissach: Langemack – Alqkai, Wahl, Akyüz, Kosztovics – Lindemann, Krug (49. Wihofszki) – Ruoff (65. Quell), Mulansky, Reweland (80. Flatau) – Bunz (85. Schwarz).

Traf einmal und scheiterte im Derby mehrfach knapp: SVA-Stürmer Eugen Ruder.Foto: B. Strohmaier
Traf einmal und scheiterte im Derby mehrfach knapp: SVA-Stürmer Eugen Ruder.Foto: B. Strohmaier
0 Kommentare

Do

17

Sep

2015

Herren: Bezirkspokal 2. Runde. Glücklicher Sieg in Plüderhausen

SV Plüderhausen - SV Unterweissach 1:2 (0:1)

Tore:

21. Min       0:1 Sven Wahl
88. Min       1:1 Antonio Santisi
90+4 Min    1:2 Denis Krug


Mit einer schwachen Leistung hat der SVU die 3. Runde des Bezirkpokals in Plüderhausen erreicht. Der 2:1 Sieg ist sehr schmeichelhaft erreicht worden. Vor dem Spiel musste Trainer Winkler erst einmal die krankheitsbedingten Absagen von Kevin Schwarz und Kevin Quell verdauen. Damit waren auf der Bank nur noch Kai Kosztovics und Lasse Langemack sowie Trainer Winkler als Ersatzspieler eingeplant. Der SVU bestimmte das Spielgeschehen, ohne jedoch auch nur den Ansatz von Gefahr für das Plüderhausener Tor zu entwickeln. Plüderhausen spielte dagegen sehr zielstrebig nach vorne, ohne jedoch eine Torgefahr aus Ihren Chancen zu entwickeln. In der 21. Minute gab es dann für den SVU an der Strafraumgrenze einen Freistoß, welchen Sven Wahl zur 1:0 Führung für den SVU verwandelte. Das Spiel wurde dadurch aber nicht besser. In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel ruppiger und es blieb auf schwachen Niveau. Kämpferisch überzeugte Plüderhausen weiterhin, während der SVU einfach zu wenig tat. In der 70. Minute verletzte sich auch noch Leotrim Aliqkai bei einem Zweikampf so schwer, das er ausgewechselt werden musste. Sein Einsatz am Sonntag in Allmersbach ist nicht sicher. Zuvor musste Erik Mulansky schon für 10. Minuten das Feld verlassen, nachdem er nach einem Ellenbogencheck starkes Nasenbluten hatte - er konnte aber glücklicherweise weiterspielen. In dieser Zeit spielte der SVU in Unterzahl am besten, da jetzt der Ball in den eigenen Reihen gehalten wurde und auch die Pässe beim Mitspieler ankammen. In der 88. Minute erzielte Plüderhausen nach einem energisch ausgeführten Angriff von der Strafraumgrenze den verdienten Ausgleich. Alle stellten sich schon auf die Verlängerung ein. In der 94. Min. erhielt der SVU kurz hinter der Mittellinie einen Freistoß zugesprochen. Denis Krug spielte diesen hoch in den Strafraum und mit viel Glück sprang der Ball über den Torwart zur 2:1 Führung ins Netz. Wilde Proteste des SV Plüderhausen waren die Folge, da diese eine Behinderung Ihres Torspielers gesehen haben wollten. Aber auch Plüderhausen hatte noch eine Großchance zum Ausgleich, als David Martinez im 5-Meter Raum den Ball zweimal mit den Händen aufnahm und der Schiedsrichter folgerichtig auf Freistoß für Plüderhausen entschied. Gefühlt standen 15 Spieler auf der Linie um ein Tor zu verhindern bzw. Platz für den Schützen zu machen. Trainer Steffen Winkler wechselte sich hierzu selbst noch für Denis Krug ein. Der Freistoß ging mit viel Glück an die Latte des SVU Tores. Nach dieser Aktion pfiff der Schiedsrichter die Partie ab. Fazit: Schlecht gespielt, glücklich weitergekommen. Eben Pokal.

0 Kommentare

Mo

14

Sep

2015

Herren: Unterweissach bremst Murrhardt aus

(dg). Der VfR Murrhardt versäumte es mit der 1:2-Niederlage beim zuvor sieglosen Neuling SV Unterweissach, die Tabellenführung in der Fußball-Bezirksliga weiterhin zu behaupten.


SV Unterweissach – VfR Murrhardt 2:1. Schon nach drei Minuten musste der SV Unterweissach auf seinem eigenen Gelände einem Rückstand hinterher laufen. Es war Marcel Klink, der den VfR Murrhardt mit einem Freistoß mit 1:0 in Führung brachte. Von dieser kalten Dusche erholten sich die Kicker aus dem Täle allerdings schnell, sie wirkten vollkommen unbeeindruckt. Im Gegenteil: Der SVU bestimmte anschließend das Geschehen und drängte auf den Ausgleich. Der fiel in der 36. Minute durch einen Treffer von Dennis Krug, der bei einem Abpraller von VfR-Torwart Egzon Krasniqi goldrichtig stand und zum 1:1 abstaubte. Nur zwei Zeigerumdrehungen später wurde Unterweissachs Stürmer Kadir Akyüz in Strafraumnähe gefoult. Den dafür fälligen Freistoß beförderte Kai Kosztovics zur 2:1-Führung der Hausherren ins kurze Eck. Nach dem Seitenwechsel vergaben die SVU-Kicker eine dicke Torchance nach der anderen. Sven Wahl und Simon Lindemann scheiterten zum Beispiel mit ihren Hochkarätern. So blieb es bis zum Ende eine ganz enge Kiste, aber den verdienten Sieg des SVU erkannten auch die Gäste aus Murrhardt absolut an.


SV Unterweissach: Langemack – Ruoff, Wihofszki (70. Quell), Mulansky, Aliqkaj – Bunz, Reweland – Kosztovics (60. Wahl), Krug (75. Schwarz), Lindemann – Akyüz (82. Flatau). – VfR Murrhardt: Krasniqi – Müller, Schmölzer, Voag (60. Tsakiridis), Bohn (76. Di Benedetto) – Unseld, Mark Klink – Marcel Klink, Krawtschuk (58. König), Zivaljevic – Tüysüz.

Wurden von den SVU-Kickern um Julian Wihofszki (weißes Trikot) oft entscheidend gestört und hatten am Ende mit 1:2 das Nachsehen: David Bohn und seine VfR-Kollegen.Foto: B. Strohmaier
Wurden von den SVU-Kickern um Julian Wihofszki (weißes Trikot) oft entscheidend gestört und hatten am Ende mit 1:2 das Nachsehen: David Bohn und seine VfR-Kollegen.Foto: B. Strohmaier
0 Kommentare

So

13

Sep

2015

Verdienter Sieg der Ersten gegen den VfR Murrhardt

SV Unterweissach - VfR Murrhardt 2:1 (2:1)

Mit einer kämpferischen und geschlossenen Mannschaftsleistung haben unsere Herren gegen den zu diesem Zeitpunkt Tabellenführenden VfR Murrhardt mit 2:1 gewonnen. Die Zeichen hätten vor dem Spiel nicht schlechter sein können. Vorletzter gegen Tabellenführer. Und das Spiel begann auch gleich mit einem Pauckenschlag. Schon nach 3. Minuten erhielt der VfR Murrhardt 20m vor dem Tor einen Freistoß zugesprochen. Marcel Klink nutzte die Gunst der Stunde und verwandelte diesen zur 0:1 Führung für den VfR Murrhardt. Es dauerte eine Weile bis unser Team ins Spiel fand. Nach ca. 20. Minuten war das Spiel dann ausgeglichen und auch der SVU kam zu Chancen. In der 36. Minute dann der verdiente Ausgleich. Dennis Krug setzte sich im Strafraum links durch und traf zum 1:1 Ausgleich. Keine zwei Zeigerumdrehungen weiter bekam der SVU einen Freistoß zugesprochen. Kai Ivo Kosztovics nahm Maß und der Ball zappelte zur umjubelten 2:1 Führung im Netz. Murrhardt war geschockt. Der SVU erarbeitete sich nun Chancen aus Konter. Mit der glücklichen, aber nicht unverdienten Führung ging es in die Halbzeit. Nach der Pause versuchte Murrhardt das Spiel zu machen, während der SVU aus einer stabilen Deckung auf Konter wartete.

Diese waren brandgefährlich. Beim Ausnutzen der Chancen hätte sich Murrhardt über einen höheren Rückstand nicht beschweren können.  In den letzen Minuten warf Murrhardt alles nach vorne. Die SVU Verteidigung musste Schwerstarbeit vollbringen, tat dies aber mit großem Einsatz und dem Quäntchen Glück, das man auch mal benötigt um eien Sieg zu erreichen. Nach sechs langen Minuten Nachspielzeit waren die ersten drei Piunkte für den SVU in der Bezirksliga unter Dach und Fach.


Es spielten: Lasse Langemack - Dennis Ruoff, Erik Mulansky, Leotrim Aliqkaj, Philip Bunz - Kai Ivo 
Kosztovics (1) (62. Sven Wahl) - Nils Reweland, Julian Wihofszki, Simon Lindemann, Denis Leon Krug (1) (76. Kevin Schwarz) - Kadir Akyüz (84. Kevin Flatau)

0 Kommentare

Mo

07

Sep

2015

Herren. Nach gutem Spiel in Nellmersbach verloren

TSV Nellmersbach - SV Unterwiessach 3:1 (1:0)

Die Unterweissacher hielten im ersten Durchgang recht gut mit, kassierten aber kurz vor der Pause den ersten Gegentreffer. Der Nellmersbacher Moritz Fleischer verwandelte einen umstrittenen Foulelfmeter zum 1:0 für die Gastgeber. Dem ließen die Nellmersbacher in der 65. Minute durch Esref Su das 2:0 folgen. Zehn Minuten später nutzte wiederum Su einen Abpraller zum 3:0. Die SVU-Fußballer kämpften und kamen in der 89. Minute zum Ehrentor. Kadir Akyüz war mit einem Freistoß erfolgreich. Doch mehr gelang der Mannschaft von Unterweissachs Trainer Steffen Winkler nicht.


SV Unterweissach: Langemack – Ruoff, Mulansky, Aliqkaj, Schwarz (60. Brix) – Lindemann, Bunz (80. Hummel) – Reweland (90. Oppl), Quell (65. Bargel), Krug – Akyüz.

(Quelle: BKZ-Online.de)

0 Kommentare

Mo

24

Aug

2015

Herren: Knappe Niederlage in Kaisersbach

SV Kaisersbach – SV Unterweissach 1:0.

Stark ersatzgeschwächt fuhr der Neuling aus Unterweissach nach Kaisersbach. Für diese Begleitumstände lieferte die Truppe von Trainer Steffen Winkler noch eine zufriedenstellende Begegnung ab, in der ein Punkt durchaus drin gewesen wäre. Ein Stellungsfehler in der SVU-Abwehr führte allerdings zum 1:0 für die Hausherren, für das Yusuf Akin in der 33. Minute verantwortlich war. Nils Reweland und Sven Wahl vergaben für die Gäste sehr gute Möglichkeiten. Kaisersbach spielte allerdings schneller nach vorne, konnte daraus aber kein weiteres Kapital schlagen.

SV Unterweissach: Langemack – Wörner (46. Ruoff), Mulansky, Schwarz, Brix (70. Aliqkaj) – Kosztovics, Wihofsky – Wahl (64. Bargel), Benz, Reweland – Quell (65. Flatau).

0 Kommentare

Mo

10

Aug

2015

Herren: Lippoldsweiler und Allmersbach feiern Turniersieg

Weissacher Tal Pokal der Fußballer in Oberbrüden mit guten Spielen

Ließ sich mit dem TSV Lippoldsweiler im Finale vom SV Unterweissach und Philip Bunz nicht stoppen: Christian Winter (rechts).Foto: B. Strohmaier
Ließ sich mit dem TSV Lippoldsweiler im Finale vom SV Unterweissach und Philip Bunz nicht stoppen: Christian Winter (rechts).Foto: B. Strohmaier
(uwe). Der Schluss war feucht, doch vor dem Wolkenbruch zum Endspiel gab’s beim Weissacher Tal Pokal der Aktiven- und Seniorenkicker in Oberbrüden „gute und weitgehend faire Spiele“, so Abteilungsleiter Stefan Schaffroth. Zudem: „Mit Lippoldsweiler und Allmersbach gab’s auch verdiente Sieger.

Lippoldsweilers Kreisliga-A-Elf hatte im Finale gegen den SV Unterweissach aber auch das nötige Quäntchen Glück, um im strömenden Regen das Elfmeterschießen gegen den Bezirksligisten 5:4 zu gewinnen (2:2 nach regulärer Spielzeit). Rang drei belegte Bezirksligist SV Allmersbach, der Gastgeber Oberbrüden 3:0 bezwang. Qualifiziert fürs Endspiel hatten sich Lippoldsweiler und der SVU mit einem 9:8 nach Elfmeterschießen (2:2 nach regulärer Spielzeit) über den SVA sowie einem 5:1 gegen Oberbrüden,

Bei den Senioren gewann der SVA das Finale gegen Lippoldsweiler 5:0. Dritter wurde Weissach, das den Ausrichter mit 5:3 nach Elfmeterschießen (0:0) besiegte. In den Halbfinalspielen hatte zuvor der SVA den TSV Oberbrüden 1:0 und Lippoldsweiler den SVU 3:2 geschlagen.

http://www.bkz-online.de/node/885561

0 Kommentare

Mi

05

Aug

2015

Herren: Vorbereitungsspiel Sieg in Althütte

TSV Althütte - SV Unterweissach 1:3 (1:2)

Im Duell der Aufsteiger zwischen dem TSV Althütte und dem SV Unterweissach gewann der SVU durch Tore von Julian Wihofszki (16.) und Denis Krug (31., 66.) hochverdient mit 3:1. Den zwischenzeitlichen Ausgleich zum 1:1 für Althütte erzielte Patrick Lex (30.). Der Sieg für den SVU hätte noch höher ausfallen können, wurden doch zahlreiche Chancen nicht genutzt.

0 Kommentare

So

02

Aug

2015

Herren: 0:0 im Vorbereitungsspiel beim TSV Haubersbronn

TSV Haubersbronn - SV Unterweissach 0:0

Nach einem anstrengenden Trainingswochenende hat unsere 1. Mannschaft zum Abschluss ein Vorbereitungsspiel beim TSV Haubersbronn bestriiten. Bei hochsommerlichen Temperaturen endete die Partie 0:0. Die Chancenverwertung war leider wie im letzten Spiel das große Manko. Das nächste Spiel ist am Mittwoch um 19:30 Uhr bei der Mannschaft des TSV Althütte.

0 Kommentare

Do

30

Jul

2015

Herren: Testspielsieg gegen TB Beinstein

SV Unterweissach - TB Beinstein 3:0 (0:0)

Am Mittwochabend spielte der Bezirksliga-Aufsteiger SV Unterweissach in einem Vorbereitungsspiel gegen die Mannschaft der TB Beinstein.  In einer ansehnlichen Partie gewann das junge Team aus Weissach durch Tore von Denis Krug (58.), sowie durch zwei Treffer von Sven Wahl  (72., 74. Min) verdient die Partie. Das nächste Vorbereitungsspiel der SVU-Truppe ist am Sonntag beim TSV Haubersbronn. Spielbeginn: 14:30 Uhr.

0 Kommentare

Mi

15

Jul

2015

Herren: Spielplan für die Bezirksliga Rems-Murr veröffentlicht

Der Spielplan für die Saison 2015/2016 für die Bezirksliga Rems-Murr wurde heute veröffentlicht. Unser Herren spielen am 23.08.2015 um 15:00 Uhr zu erst auswärts beim SV Kaisersbach. Das erste Heimspiel findet eine Woche später am 30.08.2015 auf heimischen Boden statt. Gegner ist dann dieMannschaft des TSV Schwaikheim.

Alle Informationen sind schon bei den Herren unter Ergebnisse  und Tabelle hinterlegt.

0 Kommentare

Mo

13

Jul

2015

Herren: Mannschaftsbild und Spielerfotos

Ab sofort sind alle Spieler der Aktiven der Saisonvorbereitung 2015/2016 im Bereich der Herren/1.Mannschaft mit ihren Einzelfotos hinterlegt. Viel Spass beim Kennenlernen unseres neuen Kaders für die Bezirksliga.

0 Kommentare

Sa

11

Jul

2015

Herren: Trainingsauftakt für die Bezirksligasaison 2015/2016

Die Aktiven des SV Unterweissach haben gestern die Vorbereitung für die neue Saison 2015/2016 aufgenommen. Steffen Winkler begrüßte 21 Spieler, darunter auch die Neuzugänge und die Spieler welche bei den Herren die Vorbereiitung mitbestreiten.

Nach dere Begrüßung stellte sich das Team zum gemeinsamen Mannschaftsfoto und zu den Einzelbilder von jedem Mitglied unserer Aktivenmannschaft. Danach wurde in der Trainingseinheit ein kleines Turnier mit 4 Mannschaften durchgeführt. Nach dem Training fand noch eine Besprechung des Teams statt. Es wurde über die Ziele der Saison gesprochen, neue Ausrüstung und den Tainingsplan. Trainer Steffen Winkler forderte auch Disziplin im Traininfg ein und erläuterte seine Ziele mit der Mannschaft und die Konkurenzsituation innerhalb des Teams, welches mit einem Durchschnittsalter von 22 Jahren sehr jung ist und jede Position doppelt belegt ist.

1 Kommentare

Do

02

Jul

2015

Verein: Kontinuität beim SV Unterweissach - keine Trainerwechsel zur neuen Saison

Auch in der Saison 2015/2016 wird der zukünftige Bezirksligist von Trainer Steffen Winkler trainiert. Der Vorstand sowie der gesamte Verein sind mit der bisherigen Arbeit von Winkler sehr zufrieden.

 

Personell gibt es allerdings ein paar Veränderungen im Kader: René Sailer, Mike Böhret (beide FC Viktoria Backnang), Alain Haddad (FV Sulzbach/Murr) und Emre Dogan (SV Steinbach) werden den Verein verlassen. Neu im Täle sind: Torhüter David Martinez (FV Sulzbach/Murr), Mittelfeldspieler Silas Oppl (SV Allemrsbach), die Angreifer Kadir Ayküz (TSC Murrhardt), Kevin Quell (TSG BacknangII), Leotrim Aliqkai (SV Hertmannsweiler) sowie die A-Jugendspieler des SV Unterweissach Nils Reweland, Julian Wihofszki und Dennis Ruoff.

 

Auch bei der 2. Mannschaft des SV Unterweissach sind die Weichen für die kommende Runde bereits gestellt - das Kreisliga B-Team sowie die Reservemannschaft werden weiterhin von Trainer Stilianos Vasiliadis gecoacht - mit einem zur Vorsaison nahezu unveränderten Kader. Einziger externer Neuzugang ist bis jetzt Michael Brecht (TSV Oberbrüden), zudem werden einige Spieler der A-Jugend in den Kader der Aktiven hochgezogen.

Der SV Unterweissach bestreitet im Rahmen der Vorbereitung folgende Testspiele:

-       19.07.2015: Blitzturnier beim FC Viktoria Backnang

-       25./26.07.2015: Turnier beim TSV Rudersberg

-       29.07.2015: Heimspiel gegen den TB Beinstein (19:30 Uhr)

-       02.08.2015: Spiel beim TSV Haubersbronn (14:30 Uhr)

-       05.08.2015: Spiel beim TSV Althütte (19:30 Uhr)

-       12.08.2015: Heimspiel gegen die TSG Backnang II (19:30 Uhr)

-       16.08.2015: Heimspiel gegen die TSG Backnang I (11:00 Uhr)

-       19.08.2015: Heimspiel gegen den SV Breuningsweiler (19:30 Uhr)

 Der SVU II bestreitet folgende Vorbereitungsspiele:

-       19.07.2015: Heimspiel gegen den TSV Oberbrüden (16:00 Uhr)

-       26.07.2015: Sirtaki-Cup beim Gr. Alex. Backnang

-       30.07.2015: Heimspiel gegen SV Allmersbach II (19:00 Uhr)

        -      01.08.2015: Spiel beim FC Viktoria Backnang II (14:30 Uhr)

        -      08./09.08.2015: Weissacher-Tal-Pokal

0 Kommentare

Mi

01

Jul

2015

Herren: Trainingsplan Saisonvorbereitung

Steffen Winkler ist aus dem Urlaub zurück und hoch motiviert für die neue Saison. Die Planungen dafür laufen auf Hochtouren. Anbei der Trainingsplan für die Saisonvorbereitung.

Der Trainingsplan steht zum Download und im Terminkalender der Aktiven zur Verfügung.

Sommervorbereitung.xlsx
Microsoft Excel Tabelle 11.8 KB
0 Kommentare
... lade FuPa Widget ...
SV Unterweissach auf FuPa
... lade FuPa Widget ...
SV Unterweissach auf FuPa
... lade FuPa Widget ...
SV Unterweissach auf FuPa

Der SVU bedankt sich bei allen Sponsoren für Ihre finanzielle und materielle Unterstützung unseres Vereins und unserer Mannschaften. Berücksichtigen Sie bitte daher bevorzugt die Dienste und Produkte unserer Werbepartner bei Ihren Kaufentscheidungen. Mehr dazu...

Unsere Teams

Veranstaltung

Integration

SVU & FuPa.TV

Werde FuPaTV Sponsor ab 6,11€/Monat bei 36 Monaten Laufzeit!

Informationen

Jugendtrainer: mehr Infos...

Schiedsrichter: mehr Infos...

... lade Modul ...
SV Unterweissach auf FuPa
Instagram
Besucherzaehler