Herren Saison 2013/2014

Steffen Winkler, Trainer der 1. Mannschaft
Steffen Winkler, Trainer der 1. Mannschaft

 

 

Steffen Winkler

 

Edgar Klier, Spielleiter
Edgar Klier, Spielleiter

 

 

Edgar Klier

Martin Kleixner, Physitoherapeut
Martin Kleixner, Physitoherapeut

 

 

Martin Kleixner

Di

10

Jun

2014

Herren: VfL Winterbach - SV Unterweissach 3:1 (0:1)

Die Weissacher hatten den Gegner eine Stunde lang im Griff und ließen den VfL überhaupt nicht zur Entfaltung kommen. Drei Minuten vor dem Pausenpfiff wurden die Bemühungen des SVU durch den Führungstreffer von Espen Wilhelm belohnt. Die Vorarbeit dazu leistete René Sailer. Pech hatten die Gäste bei Pfostentreffern von Maximilian Höfer und Kai Kosztovics. Nach einer Stunde fiel der Ausgleich durch Simon Beckler. Jetzt begann beim SVU das Nervenflattern. Prompt fing sich die Elf zwei weitere Gegentore ein. Thomas Martin (81.) und Manuel Padutsch (84.) trafen zum 3:1.

 

Merz, Wörner, Schwarz, Jung, Höfer, Kost, Kosztovics (73. Haddad) Böhret, Lindemann, Wilhelm (55. Wahl), Sailer.

 

0 Kommentare

Sa

07

Jun

2014

Herren: SVU steigt aus Bezirksliga ab!!!!

SVU verliert in Winterbach mit 1:3

Es hat nicht gereicht. Durch die 1:3 Niederlage in Winterbach und die gleichzeitgen Siege unserer

Mitbewerber aus Weiler/Rems (3:1 Sieg in Nellmersbach) und den Sieg von Fellbach (3:1 gegen Korb), ist der SVU auf den 15 Tabellenplatz gerutscht, der gleichzeitig den direkten Abstieg in die Kreisliga A bedeutet.

Jetzt gilt es die abgelaufene Saison aufzuarbeiten und die richtigen Schlüsse für die neue Runde zu ziehen. Der SVU wird wieder kommen. Stärker als zuvor.

 

Der SVU gratuliert der Mannschaft FC Viktoria Backnang zur Meisterschaft und wünscht dem TSV Schwaikheim in den Relegationsspielen um den Aufstieg in die Landesliga viel Erfolg.

0 Kommentare

Fr

06

Jun

2014

Vorschau: VfL Winterbach - SV Unterweissach

Der SV Unterweissach verlor zu Hause gegen Nellmersbach mit 0:2 und kann damit den 13. Platz nicht mehr verbessern. Steigt der TV Oeffingen aus der Landesliga ab, muss der SVU in die Abstiegsrelegation. Damit die aber wenigstens erreicht werden kann, muss in Winterbach dreifach gepunktet werden. Keine leichte Aufgabe für die Weissacher, denn der VfL siegte zuletzt beim VfR Murrhardt mit 6:2 und stellte auch in der Vorrunde beim 4:1 die bessere Elf. Wir alle sind sehr enttäuscht, dass wir durch die unnötige Niederlage nur noch um die Relegation spielen, sagt Steffen Winkler. Der SVU-Trainer klagt weiter: Wir hatten es selber in der Hand, an Schornbach dranzubleiben sowie Fellbach und Weiler/ Rems als Absteiger festzumachen. Jetzt gehe es für seine Weissacher ums Überleben. Es wird sehr schwer, in Winterbach zu punkten, ahnt Winkler, was da auf seine Spieler zukommen wird. Im Weissacher Tal wird am Samstag alles mobilisiert, unter anderem wird ein Bus für Mannschaft und Fans ins Remstal gestartet. Wichtig ist, dass Winklers Team in Bestbesetzung auflaufen kann.

0 Kommentare

Di

03

Jun

2014

Busfahrt nach Winterbach

Hallo SVU-ler !!!!!!!!!!

 

Zum letzten, alles entscheidenden Auswärtsspiel in Winterbach stellt der Verein kostenlos einen Bus zur Verfügung. Treffpunkt Samstag um 13.00 Uhr beim SVU. Rückfahrt ca. 18.30 Uhr. Spielbeginn 15.30 Uhr.

 

Tröten, Trommeln etc. erwünscht !!

 

Auf geht´s alles für den Klassenerhalt !!!

 

0 Kommentare

Fr

30

Mai

2014

Vorschau: SV Unterweissach - TSV Nellmersbach

Der SV Unterweissach spielte gegen den VfR Murrhardt unentschieden und festigte mit 27 Punkten den 13. Platz, der am Ende der Saison gleichbedeutend mit dem Ligaverbleib sein könnte. Sollte Oeffingen aus der Landesliga zurückkehren, könnte den Weissachern aber auch die Abstiegsrelegation drohen. Daher wäre es ratsam, sich im letzten Heimspiel der Saison gegen Nellmersbach ins Zeug zu legen. Allerdings geht es für die Gäste noch um die Vizemeisterschaft. In einem torreichen Treffen siegten die Nellmersbacher in der Vorrunde mit 5:3.

0 Kommentare

Mo

26

Mai

2014

SV Unterweissach - VfR Murrhardt 2:2 (2:2)

Es war eine am Ende gerechte Punkteteilung, bei der das Ergebnis eigentlich bereits zur Pause feststand. Nach einer Flanke hatte Antonio Randisi die Gäste aus Murrhardt in Führung gebracht. 14 Minuten waren zu dem Zeitpunkt vorbei. In der 39. Minute wurde SVU-Kicker René Sailer im VfR-Strafraum gefoult. Den fälligen Elfmeter verwandelte Sailer selbst zum 1:1. Zwei Minuten später brachte derselbe Akteur die Unterweissacher sogar mit 2:1 in Führung. Die Freude währte allerdings lediglich 180 Sekunden, denn kurz vor der Pause markierte Randisi für Murrhardt den Ausgleich. 2:2 dabei sollte es bleiben. Nach dem Wechsel versiebten die Einheimischen noch gute Torchancen und mussten mit dem Punkt zufrieden sein. Es geht für die Fußballer aus dem Täle damit weiter um den Ligaverbleib.

 

Merz, Wörner, Mulansky (70. Wahl), Jung, Höfer, Kost (52. Schwarz), Böhret, Lindemann, Wilhelm (50. Kosztovics), Haddad, Sailer

0 Kommentare

Fr

23

Mai

2014

Vorschau SV Unterweissach - VfR Murrhardt

Die Weissacher sorgten für die Überraschung des letzten Spieltages, indem sie beim Spitzenreiter Schwaikheim mit 2:1 siegten. Mit seinen 26 Punkten ist der SVU seine Abstiegssorgen noch nicht los. Man sieht, was man mit Leidenschaft, Kampf- und Siegeswillen alles erreichen kann, jubelt Steffen Winkler. Der SVU-Trainer ist nun zuversichtlich, was den Ligaverbleib anbetrifft. Wenn wir so auch in den verbleibenden drei Punktspielen agieren, werden wir die Klasse auch ohne Relegation halten. Winkler weist darauf hin, dass der Gast aus Murrhardt eine Minimalchance auf die Aufstiegsrelegation hat. Der VfR wird wohl alles geben, aber wir haben nach der 3:5-Vorrundenniederlage etwas gutzumachen. Auf die verletzten Patrick Spötta und Benjamin Jung müssen die Gastgeber ebenso verzichten wie auf Samuel Da Cruz und Viktor Burez, die beide nicht mehr im Kader sind.

2 Kommentare

So

18

Mai

2014

TSV Schwaikheim - SV Unterweissach 1:2 (1:1)

SVU sorgt für Spannung im Titelkampf

In der Fußball-Bezirksliga gewinnt Unterweissach in Schwaikheim

 

(dg). Der abstiegsgefährdete SV Unterweissach sorgte mit einem 2:1-Sieg bei Tabellenführer Schwaikheim für eine Überraschung in der Fußball-Bezirksliga. In der ersten Hälfte waren die Schwaikheimer klar besser, vergaben aber gute Chancen. Michel Disch köpfte nach einer Flanke die Gastgeber in der 27. Minute in Führung. Auf Steilvorlage von Daniel Kost markierte René Sailer in der 39. Minute den Ausgleich. Danach rissen die Gäste die Partie an sich. Der SVU gewann die Zweikämpfe und verdiente sich den Sieg. Auf Vorarbeit von Erik Mulansky traf der eingewechselte Alain Haddad (57.) zum 2:1.

 

Merz Wörner, Mulansky, Höfer, Schwarz (46. Wahl) Kost, Kosztovics (70. Wilhelm), Böhret, Lindemann Krug (46. Haddad), Sailer.

0 Kommentare

So

04

Mai

2014

FC Oberrot - SV Unterweissach 4:1 (2:0)

Oberrot war die klar bessere Elf und gewann auch in der Höhe verdient. Von den Gästen aus dem Weissacher Tal war wenig zu sehen. Nach einer Viertelstunde war Philipp Kees nach einem Freistoß von Martin Beer zur Stelle und köpfte die Hausherren in Führung. In der 29. Minute landete ein Eckball von Simon Kühnle auf dem Kopf von Kees, der auf 2:0 erhöhte. Seinen dritten Kopfballtreffer machte Kees nach einem Eckball von Markus Bauer in der 74. Minute. Zehn Minuten später erhöhte Philippe Benz nach einem Zuspiel von Marvin Wölk auf 4:0. Erst eine Minute vor dem Schluss gelang René Sailer der Ehrentreffer für den SVU.

 

Merz, Kost, Schwarz, Jung, Höfer, Krug (46. Böhret), Kosztovics (70. Haddad), Meme, Wilhelm (46. Dogan), Lindemann, Sailer.

0 Kommentare

Mi

30

Apr

2014

SV Unterweissach - SV Remshalden 4:1 (1:0)

In der 37. Minute wurde SVU-Angreifer René Sailer im gegnerischen Strafraum gefoult. Den Elfmeter verwandelte der Gefoulte zum 1:0. Drei Minuten nach dem Wechsel erhöhte Simon Lindemann mit einem Flachschuss aus 20 Metern. Eine Viertelstunde vor dem Ende wurde Irfan Meme im SVR-Strafraum von den Beinen geholt. Den Strafstoß verwandelte erneut Sailer souverän zum 3:0. Drei Minuten später verkürzte Marc Wollmetshäuser auf 1:3. Davon ließen sich die Gastgeber nicht aus dem Konzept bringen. Nach einem Abschlag des starken SVU-Torhüters Marco Merz legte Alain Haddad für Sailer auf, der in der 85. Minute sein drittes Tor erzielte.

 

Merz, Kost, Schwarz, Jung, Höfer, Krug (50. Böhret), Kosztovics (70. Dogan), Meme, Lindemann, Wilhelm (67. Haddad), Sailer.

0 Kommentare

So

27

Apr

2014

TSV Schornbach - SV Unterweissach 2:2 (1:1)

Zum Spiel liegt leider kein Spielbericht vor.

Tore: Sailer (1. und 90. Min)

 

Merz, Mulanzky (46. Krug), Schwarz, Jung, Höfer, Kost, Kosztovics (72. Meme), Böhret (46. Müller), Sailer, Lindemann, Wilhelm

0 Kommentare

So

13

Apr

2014

SV Unterweissach - TV Weiler/Rems 1:3 (1:2)

Die Weissacher lieferten im wichtigen Abstiegsduell ihre bisher schlechteste Rückrundenpartie ab. Zwar ging der SVU schon nach sieben Minuten durch ein Tor von Emre Dogan in Führung, doch bis zur Pause drehten Markus Pscheidl (25.) und Philipp Klodt (45./Foulelfmeter) den Spieß herum. Auch im zweiten Abschnitt fanden die Platzherren kein Mittel gegen eine stark aufspielende Gastmannschaft. Mit dem 3:1 durch Robin Griese war 20 Minuten vor dem Ende alles entschieden.

Merz Müller, Höfer, Jung, Schwarz Kost, Meme (58. Wilhelm) Böhret (48. Kosztovics), Lindemann, Dogan (62. Haddad) Sailer.

0 Kommentare

Sa

05

Apr

2014

Steffen Winkler bleibt SVU-Coach

Zudem kommt Keeper Wonschik

 

Fußball-Bezirksligist SV Unterweissach stellt die Weichen für die neue Saison. Unabhängig von der Spielklasse verlängerte der Verein die Zusammenarbeit mit Trainer Steffen Winkler und seinem Co-Trainer Holger Blank über das Saisonende hinaus. Zudem steht der erste Zugang fest: Torwart Michael Wonschik kommt vom SSV Steinach-Reichenbach.

0 Kommentare

So

30

Mär

2014

SV Unterweissach - FSV Waiblingen 2:1 (1:1)

In einem ausgeglichenen Spiel hielt das Schlusslicht aus Waiblingen sehr gut mit und machte den Gastgebern das Leben schwer. Schon nach 13 Minuten köpfte Luigi Nardella den FSV in Front. Zwei Minuten vor dem Pausenpfiff zog Kai Kosztovics aus der Distanz ab. Der FSV-Keeper ließ die Kugel abprallen, René Sailer staubte zum 1:1-Ausgleich ab. Der Torschütze war auch für den Siegtreffer des SVU verantwortlich. Eine feine Einzelleistung schloss Sailer in der 76. Minute mit dem wichtigen 2:1 ab.

 

Merz Schwarz, Krack, Höfer, Kost Meme, Kosztovics (52. Wilhelm) Böhret (60. Haddad), Lindemann, Krug (35. Da Cruz) Sailer.

0 Kommentare

Sa

22

Mär

2014

FC Victoria Backnang - SV Unterweissach 2:0 (1:0)

Ein schwaches Spiel bot der FC Viktoria gegen die abstiegsgefährdeten Gäste aus Unterweissach. Mit einem Heber aus 22 Metern sorgte Viktor Deister in der 16. Minute für die Backnanger Führung. Danach vergaben die Gäste durch René Sailer (40. und 65.) sowie Maximilian Höfer (42.) gute Möglichkeiten. Bedanken durften sich die Grünen in dieser Phase bei ihrem guten Torhüter André Cuntz. In der 80. Minute zog SVU–Spieler Erik Mulansky gegen Aljoscha Schäffner im eigenen Strafraum die Notbremse. Folge: Rot für den Übeltäter und Elfmeter für die Hausherren. Den verwandelte der Gefoulte zum 2:0.

(Bericht auf der Homepage von FC Victoria Backnang)

0 Kommentare

Sa

15

Mär

2014

SV Unterweissach - SV Fellbach II 3:0 (3:0)

Eine überaus disziplinierte Vorstellung brachte dem Tälesteam die erhofften und derart wichtigen drei Punkte im Abstiegskampf. Ein guter Rückhalt war Torhüter Marco Merz, der aus einer starken Abwehr noch herausragte. Nach einer Viertelstunde erzielte René Sailer nach einem Zuspiel von Kai Kosztovics das 1:0 für Unterweissach. Derselbe Kicker verwertete in der 28. Minute eine Vorarbeit von Daniel Kost zum 2:0. Mit dem 3:0 durch Mike Böhret (39.) hatten die Hausherren den Grundstein für den Sieg gelegt. Im zweiten Abschnitt verwaltete der SVU diesen Vorsprung.

 

Für den SVU spielten: 

Merz, Mulansky, Jung (46. Krack), Höfer, Schwarz, Lindemann, Kosztovics, Böhret, Kost, Wilhelm, Sailer.

0 Kommentare

Sa

07

Dez

2013

SV Unterweissach - ASGI Schorndorf 2:1 (1:0)

Zu Beginn fand diese Partie auf gutem Niveau statt. Weissach hatte mehr vom Spiel und ging in der 31. Minute nach einer feinen Einzelleistung von Daniel Kost in Führung. Drei Minuten zuvor sah ein Gästespieler die Ampelkarte und vier Minuten nach diesem Treffer sah ein weiterer ASGI-Akteur Gelb-Rot. Als ein Schorndorfer in der 47. Minute wegen Schiedsrichterbeleidigung mit Rot vom Platz musste, hatte der SVU dreifache Überzahl. Aber bei den Gastgebern ging plötzlich so gut wie nichts mehr. Dennoch erzielte Dennis Krug auf Vorlage von René Sailer in der 79. Minute das 2:0. Vier Minuten später gabs abermals Gelb-Rot für Schorndorf. Trotzdem sorgte ein Freistoßtor von Dimitrios Kiourtidis (84.) noch einmal für Spannung.

 

Rothenburger Moritz Wahl, Höfer, Wilhelm, Müller (46. Mulansky) Kost (46. Böhret), Kosztovics (65. Da Cruz) Lindemann, Schwarz, Krug Sailer.

0 Kommentare

So

01

Dez

2013

SV Unterweissach - VfL Winterbach 1:4 (0:2)

Eine schwache Leistung lieferten die Weissacher gegen eine gewiss nicht übermächtige Winterbacher Mannschaft ab. Zu allem Überfluss brach sich Torhüter Patrick Spötta in der ersten Halbzeit die Hand und musste in der Pause durch Feldspieler Espen Wilhelm ersetzt werden. In der 22. Minute unterlief Maximilian Höfer nach einer Linksflanke ein Eigentor. Francesco Formato erhöhte in der 35. Minute aus der Distanz auf 2:0. Derselbe Spieler sorgte mit dem 3:0 zwei Minuten nach dem Wechsel für die Vorentscheidung. Nach einem Foul an Daniel Kost verkürzte René Sailer in der 49. Minute zwar auf 1:3, doch nach dem 4:1 durch Kevin Mezger (61.) war die SVU-Niederlage beschlossene Sache.

Spötta (46. Wilhelm) Moritz Wahl, Höfer, Wilhelm, Müller Cekici, Kost Kosztovics, Lindemann, Sven Wahl (55. Krug) Sailer (65. Da Cruz).

0 Kommentare

Sa

23

Nov

2013

TSV Nellmersbach – SV Unterweissach 5:3 (2:1)

Eine gerechte Niederlage handelte sich Kellerkind SV Unterweissach beim Titelaspiranten TSV Nellmersbach ein. Und das, obwohl die Gäste einen sehr guten Start erwischten, traf Rene Sailer doch in der fünften Minute zum 1:0. Die Gastgeber waren allerdings nicht geschockt. Graziano Trovato erzielte bereits in der neunten Minute den Ausgleich. Vielleicht wäre für den SVU dennoch eine Überraschung drin gewesen, doch nach Gelb-Rot für Angreifer Arif Akgün schwammen der Täles-Elf die Felle davon. Zwar verhinderte Torwart Patrick Spötta in derselben Minute einen Rückstand, als er den Elfmeter von Ümit Karatekin parierte, aber zwei Minuten später brachte Trovato die Hausherren mit dem 2:1 auf Erfolgskurs. In der ersten Viertelstunde der zweiten Halbzeit machte Nellmersbach die entscheidenden Schritte zum Sieg. Erst traf Karatekin zum 3:1 (50.), dann erhöhte Hannes Fleischmann auf 4:1 (61.). Nach dem 5:1 von Manuel Mrasek (70.) war die Messe gelesen. Positiv bei Weissach: Trotz Unterzahl und klarem Rückstand steckte der SVU nicht auf. Daniel Kost (75.) und Simon Lindemann (85.) sorgten noch für Unterweissacher Ergebniskosmetik.

SV Unterweissach: Spötta – Müller (26. Mulanski), Höfer, Wilhelm (46. Da Cruz), Schwarz – Lindemann, Moritz Wahl, Kost, Böhret (49. Bouchantouf) – Sailer, Akgün.

0 Kommentare

So

17

Nov

2013

VfR Murrhardt - SV Unterweissach 5:3 (2:2)

Die Partie war eine hektische Angelegenheit. Die 1:0-Führung der Murrhardter durch Isaak Avramidis (19.) glich Daniel Kost nur 120 Sekunden später aus. In der 44. Minute brachte René Sailer den SVU in Front, doch im Gegenzug markierte Antonio Randisi den 2:2-Pausenstand. Nach 57 Minuten traf Marcel Klink mit einem Freistoß zum 3:2 für den VfR. Drei Minuten darauf sah Unterweissachs Kost die Ampelkarte. Das gleiche Schicksal ereilte Murrhardts Timo Schmid nur fünf Minuten später. In der 74. Minute verwandelte Sailer einen Foulelfmeter zum 3:3. Pascal Petermann köpfte 120 Sekunden später das 4:3 für die Hausherren, die fortan am Drücker blieben. Wieder Petermann war es, der in der 81. Minute den fünften VfR- Treffer beisteuerte. In der 88. Minute sah SVU-Kicker Moritz Wahl nach einem Gerangel Gelb-Rot. In derselben Aktion erlaubte sich Murrhardts Marcel Klink eine Tätlichkeit. Dafür gab es die Rote Karte.

SV Unterweissach: Spötta – Müller, Schwarz, Wahl, Höfer – Kost, Böhret – Lindemann, Wilhelm, Da Cruz – Sailer.

0 Kommentare

So

10

Nov

2013

SV Unterweissach – TSV Schwaikheim 1:2 (1:0)

Der Tabellenführer hatte im Weissacher Tal mehr Mühe als erwartet. Die Gastgeber hielten dagegen und gingen schon nach sieben Minuten mit einem Tor von Renè Sailer in Führung. Maik Böhret hatte dazu die gute Vorarbeit geleistet. Weitere Möglichkeiten vergaben Böhret und Sailer. Zwei Minuten nach dem Wechsel erzielte Heiko Bernert den Ausgleich. Davon ließ sich Kellerkind Weissach nicht beeindrucken, doch fehlte im Abschluss einfach das nötige Glück. Besser machte es der Spitzenreiter: Kevin Renz (70.) erzielte den Siegtreffer.

 

SV Unterweissach: Hinterkopf – Müller (65. Krug), Schwarz, Wahl (77. Akgün), Höfer – Kost (77. Bouchantouf), Böhret – Kosztovics, Lindemann, Wilhelm – Sailer.

0 Kommentare

So

03

Nov

2013

SC Korb - SV Unterweissach 4:1

Die Einstellung stimmte bei den Gästen aus dem Weissacher Tal zwar erneut, aber spielerisch konnte der SVU einfach nicht mithalten. Bereits in der ersten Minute markierte Alkan Sahin das 1:0 für die Einheimischen. Nur sieben Minuten später verwertete René Sailer die Vorarbeit von Maximilian Höfer zum 1:1. Etwas überraschend köpfte Marco Schulz die Korber in der 36. Minute wieder in Führung. Vier Minuten nach dem Wechsel verwandelte Andreas Vollmer einen Foulelfmeter zum 3:1. Zehn Minuten vor dem Ende parierte der SC-Keeper einen von Samuel Da Cruz getretenen Strafstoß. Im Gegenzug verwandelte Sahin einen weiteren Elfmeter zum 4:1-Endstand.

 

SV Unterweissach: Hinterkopf – Müller, Schwarz, Mulansky, Wilhelm – Wahl (65. Böhret), Höfer - Kost, Kosztovics (50. Da Cruz), Krug (59. Bouchantouf) - Sailer.

0 Kommentare

So

27

Okt

2013

SV Unterweissach - FC Oberrot 2:2 (2:1)

Die Weissacher überzeugten im ersten Spiel unter dem neuen Trainer Steffen Winkler mit einem ausgeprägten Einsatzwillen. Samuel Da Cruz (16.) und Max Höfer (27.) sorgten für eine schnelle 2:0-Führung der Gastgeber. In der 35. Minute verkürzte Oberrots Philipp Kees nach einem Konter auf 1:2. Jetzt drängten die Gäste auf den Ausgleich, doch der starke SVU-Schlussmann Uwe Hinterkopf verhinderte zunächst weitere Gegentore. Beim 2:2 von Martin Beer (60.) war der Torwartroutinier jedoch machtlos. In der 67. Minute sah SVU-Spieler Renè Sailer die Ampelkarte.

 

SV Unterweissach: Hinterkopf – Kosztovics (65. Akgün), Mulansky (87. Böhret), Wilhelm, Schwarz – Höfer, Da Cruz, Kost, Lindemann, Bouchantof (57. Krug) – Sailer

 

0 Kommentare

Mi

23

Okt

2013

Kugler-Nachfolger gefunden

Winkler trainiert ab sofort die Aktiven des SVU
Winkler trainiert ab sofort die Aktiven des SVU

Winkler trainiert die SVU-Kicker

 

(stg). Nur eine Woche hat es gedauert. Das Ergebnis der schnellen Trainersuche des SV Unterweissach: Der Tälesverein setzt künftig auf die Dienste von Steffen Winkler. „Wir hoffen, dass er unsere Mannschaft so auf Kurs bringt, dass wir den Klassenverbleib schaffen“, sagt SVU-Pressewart Ralf Noack. Das ist allerdings leichter gesagt als getan. Viertletzter ist Unterweissach derzeit, ganze sechs Punkte sprangen aus bislang neun Saisonspielen heraus. Trotzdem führte Winklers Vorgänger Björn Kugler für seinen Rücktritt nach der 1:2-Heimniederlage gegen den TSV Schornbach am 13. Oktober ausdrücklich keine sportlichen Gründe an. Sonstige „gravierende Dinge“ hätten nicht gepasst, stellte der Übungsleiter fest, der sein Amt erst vor dieser Spielzeit angetreten hatte.

Nun wünschen sich die SVU-Verantwortlichen, dass die Zusammenarbeit mit Winkler eine deutlich längere Haltbarkeitsdauer hat. Der ehemalige Verbands- und Landesligakicker der TSG Backnang, der zuletzt Assistenztrainer von Lami Sabani beim Kreisliga-B-2-Klub in Oppenweiler war, zugleich die SGOS-A-Jugend trainierte und letzteren Job zumindest bis zur Winterpause in Personalunion ausüben wird, ist zuversichtlich: „Die Jungs haben etwas drauf, das Potenzial für einen sicheren Mittelfeldplatz ist da.“ Wichtig ist dem 37-Jährigen, der bei den Aktiven auch schon Oberbrüden und die TSG II trainierte, nach eigenem Bekunden Disziplin und die Einhaltung der taktischen Vorgaben. Zudem müsse man als Team auftreten und keine Egoismen pflegen.

0 Kommentare

So

20

Okt

2013

SV Remshalden - SV Unterweissach 2:1 (1:1)

In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit hatte Unterweissach die besseren Möglichkeiten. Schon nach acht Minuten sorgte Samuel Da Cruz per Freistoß für die SVU-Führung. In der 24. Minute markierte Heiko Mozer den Ausgleichstreffer. Remshalden spielte aber verhalten weiter, der SVU nutzte seine Chancen nicht. Die Quittung bekamen der SVU eine Minute vor dem Abpfiff, denn Daniel Strobel traf aus 18 Metern zum 2:1 für Remshalden.

 

SV Unterweissach: Spötta – Kost, Häfer, Wilhelm, Schwarz – Wahl, Kosztovics (75. Arnold) – Böhret, Da Cruz, Akgün (83. Krug) – Lindemann.

0 Kommentare

Der SVU bedankt sich bei allen Sponsoren für Ihre finanzielle und materielle Unterstützung unseres Vereins und unserer Mannschaften. Berücksichtigen Sie bitte daher bevorzugt die Dienste und Produkte unserer Werbepartner bei Ihren Kaufentscheidungen. Mehr dazu...

Unsere Teams

Veranstaltung

Integration

Informationen

Jugendtrainer: mehr Infos...

Schiedsrichter: mehr Infos...

... lade Modul ...
SV Unterweissach auf FuPa
Besucherzaehler