Es geht voran.........und der SVU bekommt ein neues Vereinsheim!

Am vergangenen Donnerstag hat der Weissacher Gemeinderat die Mitfinanzierung eines neuen Vereinsheimes für den SVU beschlossen.

So lautet der Beschluss der Gemeinde, doch was bedeutet das für den Verein?

 

 

Die Gemeinde trägt 2/3 der Baukosten, was in Zeiten knapper Kassen bei den Kommunen ein sehr hoher Zuschuss ist. Der SV Unterweissach ist der Gemeinde dafür sehr dankbar!

 

 

Allerdings geht es nicht um ein Vereinsheim im Sinne dessen, wie es vor dem Brand bestand, sondern ausschließlich um den Bau von Räumlichkeiten, welche der Sportverein zur Durchführung seines Trainings- und Spielbetriebes benötigt. Dies ist vergleichbar mit einer Sport- oder Gemeindehalle, welche den Vereinen kostenfrei im Zuge der Vereinsförderung durch die Gemeinde zur Verfügung gestellt wird. Eine Realisierung einer Vereinsgasstätte ist im ersten Schritt noch nicht vorgesehen.

 

 

Der Verein muss 1/3 der Baukosten selbst stemmen und auch die spätere Pflege der Räumlichkeiten übernehmen. Dies sind nicht unerhebliche Kosten, die hier auf den Verein zukommen.

Durch Eigenleistung - auch neudeutsch „Man-Power“ - sind zwar Kosten zu reduzieren, allerdings nur in gewissem Masse. Alle Gewerke, welche von einer staatlichen Stelle abgenommen werden müssen oder welche Garantien und eventuelle Versicherungsleistungen beeinflussen können, müssen durch Fachfirmen ausgeführt werden. Dies betrifft in aller vor allem Planungs-, Tiefbau-, Kanalisations-, Sanitär- und Elektroarbeiten.

In der Zwischenzeit muss mit provisorischen Lösungen wie mobile Container, mobile Umkleidekabinen, Baustellen-WC´s und einem Gartenhaus zur Aufbewahrung von Utensilien der Spielbetrieb aufrechterhalten werden. Bedauerlicherweise sind auch schon die ersten Austritte aus dem Verein wegen mangelnder Sanitäreinrichtungen zu verzeichnen.

 

 

Zur Finanzierung stehen dem Verein nicht allzu viele Einnahmemöglichkeiten zur Verfügung.

Die Einnahmen sind hauptsächlich die Mitgliedsbeiträge, Festivitäten wie Tälestreff, Public Viewing und ähnliche Festivitäten.

Beiträge sind nur in gewissem Masse zur Finanzierung des vereinsheims möglich, da über diese Gelder der komplette Spielbetrieb finanziert werden muss.

Eine Beitragserhöhung ist auch nicht ohne weiteres möglich, da hier erschwerend eine soziale Komponente zu berücksichtigen ist: ca. 2/3 der Mitglieder sind Jugendlichen, wo eine Beitragserhöhung aus dem Familienbuget gestemmt werden müsste.

 

 

Deshalb benötigt der Verein noch eine zusätzliche Einnahmemöglichkeit, seither war dies die Pacht der Vereinsheimgaststätte. Diese Gaststätte war nicht nur Pachteinnahmequelle zur Finanzierung des Gebäudes, sondern auch Treffpunkt für Vereinsmitglieder und Schnittstelle zur Gemeinde.

Hierfür wird noch nach einer möglichen Finanzierung gesucht.

 

 

Der Verein ist daher aus den genannten Gründen dringend auf Spenden angewiesen:

 

 

Spendenkonto SVU-Vereinsheim

DE47 6029 1120 0003 7500 19

Volksbank Backnang

 

 

 

Mit sportlichen Grüßen,

Vorstandschaft des SV Unterweissach