C1- Junioren: Täleskicker schlagen auch Plüderhausen ohne Gegentreffer

SV Unterweissach I  : SV Plüderhausen I 3:0

(SK55) Am Samstag 24.10.15 kam es zu einem so genannten 6-Punktespiel gegen den ebenfalls noch ungeschlagenen SV Plüderhausen. Die Vorzeichen waren klar: Gewinnen wir, bedeutet das einen Riesenschritt in Richtung Aufstieg, gewinnt der Gegner, ist die Tabellensituation wieder völlig offen und es wären die ersten 3 Teams der Tabelle alle punktgleich. Dementsprechend trat der Gegner auch auf und forderte unseren Jungs gleich vom Anpfiff an alles ab. Auf des Gegners Seite stand ein Spieler mit der Nr.11, der in den vorangegangenen Spielen schon mehrmals getroffen hatte und über den das gesamte Spiel lief. Dies wussten wir und somit hatte unser Kapitän Jonas Knorth wieder „seine“ Spezialaufgabe. Es waren keine 2 Minuten gespielt, da wurde es das erste Mal vor unserem Gehäuse gefährlich, aber wir konnten in höchster Not die Situation klären. Der Gegner hatte eine sehr einfache aber jederzeit gefährliche Spielweise, in dem er mit weiten Abschlägen immer wieder die Nr.11 suchte und dieser dann auf Fehler unserer Abwehr lauerte. Diesen Gefallen tat unsere Defensive den Plüderhausener jedoch nicht und wir erarbeiteten uns mit zunehmender Spieldauer ein Übergewicht an Ballbesitz und Chancen, die aber, leider wie schon so oft, alle vergeben wurden. Bei der größten Chance der Gäste Mitte der 1. Halbzeit hatten wir großes Glück nicht in Rückstand zu geraten. Unser Keeper Malte Boß musste einen dieser weiten Bälle außerhalb des Strafraums klären. Dabei schoss er den Stürmer an und der Ball rollte in Richtung unseres leeren Tores. Als dieser dann glücklicherweise vom Pfosten wieder ins Feld zurücksprang, konnten wir mit vereinten Kräften die Situation klären. Kurz vor dem Halbzeitpfiff durften wir endlich den glücklichen, aber keinesfalls unverdienten 1:0 Führungstreffer von Kevin Schmid bejubeln. In der Halbzeitpause legten wir die Marschroute für den 2. Spielabschnitt fest und wechselten dann nach 10 Minuten die Taktik. Die Nr.11 der Gäste wurde von nun an von Raphael Obertreis, der zuvor die Nr.16 bestens im Griff hatte, aus dem Spiel genommen, Jonas Knorth kurbelte zusammen mit Levin Raddatz unser Offensivspiel an und Even Stoppel wechselte von der Außenbahn ins Sturmzentrum. Pascal Schuller übernahm die rechte Außenbahn und von jetzt an rollte ein Angriff nach dem anderen auf das Tor der Plüderhausener. In der 49. Minute war es dann Even Stoppel, der mit einem klasse Kopfball auf 2:0 erhöhen konnte. Die Vorarbeit hierzu leistete Moritz Erhardt, mit einer schön getimten Flanke. Der quirlige und an diesem Tag um jeden Ball kämpfende Even Stoppel war es dann auch, der in der 61. Minute das erlösende 3:0 für sein TEAM erzielen konnte. Somit war der Widerstand der Gäste gebrochen und wir spielten die restliche Zeit, souverän und wieder ohne Gegentreffer, zu Ende. Mit diesem Erfolg bleiben wir weiterhin verlustpunktfreier SPITZENREITER!!!


Für den SVU spielten: Malte Boß(Tor), Erik Hihn, Moritz Kurrle, Dominik Weller, Pascal Schuller, Raphael Obertreis, Jonas Knorth(C), Levin Raddatz, Even Stoppel, Moritz Erhardt, Kevin Schmid, Chris Obermüller und Marlon Föll.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Der SVU bedankt sich bei allen Sponsoren für Ihre finanzielle und materielle Unterstützung unseres Vereins und unserer Mannschaften. Berücksichtigen Sie bitte daher bevorzugt die Dienste und Produkte unserer Werbepartner bei Ihren Kaufentscheidungen. Mehr dazu...

Unsere Teams

Veranstaltung

Integration

Informationen

Jugendtrainer: mehr Infos...

Schiedsrichter: mehr Infos...

... lade Modul ...
SV Unterweissach auf FuPa
Besucherzaehler