B1-Junioren: Sieg im Heimspiel gegen das Juniorteam S&O

SV Unterweissach I - Juniorteam S&O  4:3

Am Sonntag den 10.05. stand für die starke B-Jugend Mannschaft des SVU das vorletzte Saisonspiel gegen die Spielgemeinschaft aus Sulzbach/Oppenweiler an. Aufgrund der Tabellensituation wurde die Favoritenrolle klar der Mannschaft aus dem Täle zugeschrieben. Dieser konnte man aber in der 1. Halbzeit ganz und gar nicht gerecht werden. Schon in der 1. Spielminute geriet man nach einer Standardsituation in Rückstand. Diese Standards wurden den Weissachern im Laufe der Partie ständig zum Verhängnis. Auch das 0:2 für die Jungs aus Sulzbach/Oppenweiler fiel im Anschluß an einen Eckstoß. Im großen und ganzen lässt sich die erste Spielhälfte aus Sicht der Weissacher mit dem Wort „katastrophal“ beschreiben. Coach Löffler schritt wutentbrannt zur Halbzeitansprache in die Kabine um seiner Mannschaft einen gehörigen Denkzettel zu verpassen. Es fielen die Worte „schlechteste Saisonleistung“ und „so könnt ihr euch nicht präsentieren“. Von der Ansprache eingeschüchtert schlich man aus der Kabine und machte auf den neutralen Zuschauer nicht den Eindruck, als könne man das Spiel noch drehen. Doch sobald der Pfiff des Schiedsrichters zur 2. Halbzeit ertönte, war man hellwach und gewillt das Spiel doch noch zu gewinnen. In der 45. Spielminute erzielte Luis Bartsch den wichtigen 1:2 Anschlusstreffer. Dieser löste beim SVU ungeahnte Kräfte: man kämpfte um jeden Ball, wenn auch teilweise überhart und riss das Spiel auf seine Seite. In der 67. Minute wurde das Drängen belohnt. Der Sturmtank Luis Bartsch glich zum umjubelten 2:2 aus. Doch dies war der Truppe des Erfolgscoach Alex „Pep“ Löffler aus Althütte nicht genug. In der 70. Minute war das Werk vorerst vollbracht; mit einem sagenhaften 50 Meter Freistoß brachte der Verteidiger Luis Sadler den SVU in Führung. Als dann in der 76. Spielminute Bartsch mit seinem 3. Tor auf 4:2 erhöhte schien das Spiel gewonnen. Doch wie in der vorigen Woche kassierte man einen späten Anschlußtreffer zum 4:3 nach einer Einzelaktion des S&O-Stürmers und musste um die 3 Punkte zittern. Die Schlußminuten wurden Respektlosigkeiten der S&O-Fans überschattet. Ohne sich davon spielentscheidend ablenken zu lassen, brachten die Weissacher den Vorsprung über die Ziellinie. Nun gilt es am nächsten Sonntag in Weinstadt, wenn auch mit dezimiertem Kader, den vor der Saison als Ziel ausgegebenen 3. Platz zu erreichen. Es spielten: Giuliano Valente, Marc Müller, Joscha „Krake“ Lang, Philipp „Vallah“ Marsch, Jannik Kress, Manuel Kienzle, Haris Sljivo, Lucas Hahn, Kevin Stubert, Niklas Frank, Luis Bartsch und Luis Sadler

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Der SVU bedankt sich bei allen Sponsoren für Ihre finanzielle und materielle Unterstützung unseres Vereins und unserer Mannschaften. Berücksichtigen Sie bitte daher bevorzugt die Dienste und Produkte unserer Werbepartner bei Ihren Kaufentscheidungen. Mehr dazu...

Unsere Teams

Veranstaltung

Integration

SVU & FuPa.TV

Werde FuPaTV Sponsor ab 6,11€/Monat bei 36 Monaten Laufzeit!

Informationen

Jugendtrainer: mehr Infos...

Schiedsrichter: mehr Infos...

... lade Modul ...
SV Unterweissach auf FuPa
Instagram
Besucherzaehler